独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Vortrag: Die unterschiedliche Vergangenheitsbewältigung in Deutschland und Japan
(Vortrag von Prof. Kimiko Murakami)

Dienstag, 24.03.2009 (Beginn: 19:00 Uhr)

Die Vergangenheitsbewältigung ist in Deutschland ein wichtiger Bestandteil politischer Kultur, während Japan oft von seinen Nachbarländern wegen der fehlenden Aufarbeitung der Vergangenheit kritisiert wird. Woher kommt in Deutschland und Japan der unterschiedliche Umgang mit diesem Thema, obwohl beide Länder einen wirtschaftlich und politisch ähnlich gut gelungenen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg zu verzeichnen haben?

In dem Vortrag von Prof. Kimiko Murakami handelt es sich um einen Versuch, diesen Gegensatz mit Hilfe des japanischen Wortes Gaiatsu zu verdeutlichen, was soviel heißt wie "der Druck von außen". Dieses Wort kam zuerst im wirtschaftlichen Bereich auf, wurde jedoch nach der Öffnung des japanischen Marktes immer seltener. Häufig wird Gaiatsu als etwas zu Vermeidendes angesehen. Ausgehend von der Frage, ob ein Staat ohne Druck von außen für sich Einsichten gewinnen kann (und Gaiatsu damit Positives mit sich bringt) wird Prof. Murakami auf die Anfänge der Vergangenheitsbewältigung in Deutschland zurückblicken.

Kimiko Murakami ist nach verschiedenen Stationen als Lehrbeauftragte für Deutsch und Japanisch als Fremdsprache an Universitäten in Tokio inzwischen als Professor an der Waseda-Universität in Tokio tätig.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder gratis, Nichtmitglieder 5 Euro

Veranstalter

Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Veranstaltungsort

Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map