独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Vortrag: Vom ersten Shogun zum letzten Samurai
(Vortrag von Isabella Blank, M.A.)

Freitag, 27.11.2009 (Beginn: 19:00 Uhr)

Lange Zeit beherrschten die Samurai als militärische Führungsschicht Japan und prägten das Land in vielen Bereichen. Die Bedeutung der Samurai für Japans Geschichte lässt sich exemplarisch an drei Fragen untersuchen: Wie kamen die Samurai im 12. Jahrhundert an die Macht? Wie gelang es ihnen, ihre Macht über 700 Jahre lang zu behaupten? Und welche Umstände führten schliesslich im 19. Jahrhundert zum Kollaps der Samurai-Herrschaft? Der Vortrag möchte diesen drei Fragen nachgehen und stellt dabei zwei historisch bedeutende Persönlichkeiten in den Fokus: Minamoto no Yorimoto war das erste Mitglied einer ländlichen Kriegerfamilie, das den Titel eines Shogun verliehen bekam. Saigo Takamori wird häufig als "letzter Samurai" bezeichnet. Anhand seiner Biographie wird die dramatische Geschichte des Endes der Tokugawa-Herrschaft und der Aufbruch Japans in die Moderne dargelegt.

Die Referentin, Isabella Blank, M. A., studierte Mittlere und Neuere Geschichte, Japanologie und Politikwissenschaft an den Universitäten Marburg und Heidelberg sowie an der Sophia University in Tôkyô. Nach einer beruflichen Tätigkeit in einer SAP-Unternehmensberatung absolvierte sie ein wissenschaftliches Volontariat im Historischen Museum der Pfalz Speyer. 2007-2008 kuratierte Frau Blank die „Samurai“-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer. Ein Sachbuch zu den Samurai ist in Vorbereitung. Frau Blank ist seit vielen Jahres aktives Mitglied der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Rhein-Neckar e. V.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder gratis, Nichtmitglieder 5 Euro

Veranstaltungsort

Bibliothekssaal der Staatlichen Münzsammlung München, Residenzstr. 1, 80333 München

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map