独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Vortrag: Piraten vor Japans Küsten
(Vortrag von Dr. Inga Streb)

Donnerstag, 03.12.2009 (Beginn: 19:00 Uhr)

Der Vortrag soll "Tausend Jahre Piraterie vor Japans Küsten" lebendig machen und die historische Entwicklung bzw. die Rezeption der japanischen Piraten im eigenen Land beleuchten.

Die historische Darstellung der Piraterie in Japan bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts zeigt die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Gründe für die Entwicklung der Piraterie, die Rekrutierungsbereiche der Piraten, die Stellung der Piraten im Verhältnis zu den regionalen Machthabern und zur Zentralregierung usw. bis zum Ende der Piraterie in der Inlandsee zur Zeit von Toyotomi Hideyoshi und seinen Anti-Piraten-Gesetzen von 1588. Diese Entwicklungen sollen als Hintergrund dienen für den Fokus auf bestimmte Zeitperioden und Persönlichkeiten. Als geographischer Aktionsraum der heimischen Piraten wird insbesondere die Japanische Inlandsee behandelt. Die Rezeptioin der japanischen Piraten in der japanischen Öffentlichkeit wird als Schwerpunkt untersucht.

Frau Dr. Streb studierte Japanologie, Sinologie und der Japanischen Volkskunde und promovierte 1976 bei Prof. Dr. B. Lewin. Von 1979 bis 1996 lebte sie in Japan. Wahrend dieser Zeit unterrichtete sie Deutsch an verschiedenen Universitäten und veröffentlichte allgemeine und wissenschaftliche Publikationen zu japanspezifischen Themen (letzte Buch-Veröffentlichung zusammen mit der Koautorin Mitsue de La Trobe „Zwischen Kimono und Computer“ - Japans Frauen machen Karriere, München 1992). In den beiden letzten Jahren in Japan nahm sie am kōdō-Unterricht der Shinō-Schule in Tokyo teil.
Zurzeit arbeitet sie an einer Veröffentlichung uber die japanische Duftzeremonie (kōdō) und an verschiedenen Projekten der Bayerischen Staatsbibliothek München.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder gratis, Nichtmitglieder 5 Euro

Veranstaltungsort

Bibliothekssaal der Staatlichen Münzsammlung München, Residenzstr. 1, 80333 München

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map