独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Business-Luncheon der DJG in Bayern e.V.

Mittwoch, 16.10.2013 (Beginn: 12:00 Uhr, Ende vsl. 14:00 Uhr)

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V. und das Japan-Zentrum an der Ludwig-Maximilians-Universität freuen sich, zu ihrem nächsten gemeinsamen Business Luncheon

Dr. Jonathan Paddison, Vice President Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH,

begrüßen zu dürfen.

In seiner Tischrede wird der Ehrengast zum Thema „Erfahrungen des Familienunternehmens Knorr-Bremse in Japan“ sprechen.

Shinkansen 1

Das Unternehmen Knorr-Bremse, das bereits 1905 in Berlin gegründet wurde, hat sich im Laufe der Zeit vom „Hidden Champion“ zum weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge entwickelt. Heute ist die Knorr-Bremse Group weltweit in 27 Ländern mit über 85 Standorten vertreten, beschäftigt knapp 20.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet über 4,3 Mrd. Euro Umsatz.

In Japan ist Knorr-Bremse seit 1992 aktiv. 2009 wurde sie vom japanischen Zugbetreiber Japanese Railways JR East beauftragt, die neueste Generation (damals E5) des Shinkansen mit Bremssystemen auszustatten, mit Folgeaufträgen für die jüngsten Generationen E6 und E7. Inzwischen erhielt Knorr-Bremse auch einen Auftrag von JR West für den neuen Shinkansen der Generation W7.

Shinkansen 2

Der Referent war acht Jahre lang an dieser Entwicklung beteiligt, lebte selbst fünf Jahre in Japan und ist nun am Firmensitz von Knorr-Bremse in München-Milbertshofen tätig.

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie herzlich einladen. Unser gemeinsamer Mittagstisch dient dem Informations- und Gedankenaustausch zwischen den Managern japanischer Unternehmen in München und Umgebung und den für das Japangeschäft zuständigen Managern bayerischer Unternehmen. Aber auch alle Mitglieder der DJG in Bayern e.V. und des Japan Clubs sowie weitere an den deutsch-japanischen Beziehungen Interessierte sind als Gäste willkommen.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Die Kosten für das Mittagessen betragen 40 EUR und sind bis zum 11.10.2013 auf das Konto der DJG zu überweisen (Konto 0331642700, Commerzbank München, BLZ 70080000).

Veranstalter

Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V. und Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universität

Veranstaltungsort

Raum Tivoli, Hilton Munich Park Hotel, Am Tucherpark 7, 80538 München

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map