独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Vorabendveranstaltung zum 19. Japanfest
(Performance mit Tanz, Trommel, Schwertkunst und einem Koto-Konzert)

Samstag, 19.07.2014 (Beginn: 19:00 Uhr)

Um Ihnen die Gelegenheit zu geben, die japanischen Künstler in einer etwas ruhigeren Atmosphäre zu genießen, haben wir wieder eine Vorabendveranstaltung am 19. Juli im Völkerkundemuseum vorgesehen.

In diesem Jahr bieten wir einen Abend der Superlative. Eingeleitet wird dieser von der Darbietung eines Meisters des klassischen japanischen Tanzes, gefolgt von den Stücken eines Trommelmeisters und der Darbietung dreier Tänzerinnen. Im Anschluss daran demonstrieren zwei Schwertmeister die Kunst des traditionellen Schwertkampfes und schließlich wird noch eine renommierte Koto-Künstlerin mit ihrem Spiel erfreuen. Das Zusammenkommen all dieser außerordentlichen Künstler an einem einzigen Abend ist einzigartig und in dieser Form nicht einmal in Japan zu erleben.

Fuyuki Enokido . Yôichirô Masanori Otsuka . Suguru Ishii . Kashichiro Hanayagi

Kashichiro Hanayagi ist ein bekannter Tanzmeister der renommierten Hanayagischule. Seit 2012 ist er als Tourismus-Botschafter für die Insel Hachijo-jima tätig, die im Fuji-Hakone-Izu- Nationalpark liegt, wo es eine große Tradition der Trommelmusik gibt.

Suguru Ishii ist ein Trommelmeister auf der Insel Hachijo-jima. Er ist einer der wenigen Trommler, die die traditionelle Trommeltechnik der Hachijo-Daiko bewahren.

Hanna Saito, Miyuki Gamada sowie Kanna Goto sind Tänzerinnen und haben die Tanzkunst bei der "Ariake College of Education and the Arts" in Tokyo studiert.

Yôichirô Masanori Otsuka ist Schwertmeister. 2012 machte er sich selbstständig, um das Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô Chiba-Dôjô nach der traditionellen Überlieferung wieder aufzubauen. Im Jahr 2013 gründete er die Kokusai Hokushin Ittô-Ryû Renmei e.V.

Ryûnosuke Masatomo Otsuka (Markus Lösch) ist Schwertmeister. Er begann die japanische Fechtkunst mit 15 Jahren. 2014 wurde ihm als erstem Nicht-Japaner der höchste Grad (Menkyo- Kaiden) der Hokushin Ittô-Ryû Hyôhô verliehen.

Fuyuki Enokido hat sie in über 30 Ländern weltweit Koto Konzerte gegeben. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und komponiert auch eigene Stücke. Ihren Deutschlandaufenthalt möchte sie u.a. dazu nutzen, ein Netzwerk mit Musikern westlicher Musikrichtungen aufzubauen.

Eintritt / Teilnahmegebühr

8 € für Studenten, 10 € für Mitglieder, 15 € für Gäste.
Betrag sollte bis zum 15.07.2014 auf das Konto der DJG überwiesen werden (IBAN: DE79 7008 0000 0331 6427 00, BIC: DRESDEFF700, Commerzbank).

Veranstaltungsort

Staatliches Museum für Völkerkunde München, Maximillianstr. 42, 80538 München

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map