独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Innovationsstrategie in Japan — Vortrag von Frau Sabine Ganter-Richter
(Wie Wissenschaft und Forschung zum wirtschaftlichen Wachstum beitragen)

Mittwoch, 25.06.2014 (Beginn: 19:00 Uhr)

Im Juni 2013 veröffentlichte der Council for Science and Technology Policy eine neue Innovationsstrategie, anhand derer die japanische Regierung bis 2030 die größten Herausforderungen und Aufgaben lösen und Schwerpunkte setzen wird. Das große Ziel dieser Strategie ist die Erholung der japanischen Wirtschaft, wobei die Förderung der verstärkten Zusammenarbeit von Universitäten und Wirtschaft eine zentrale Rolle spielt.

Das Grundkonzept sieht langfristige Visionen und sofortige Aktionsprogramme vor. Darauf aufbauend möchte Japan auch 2030 noch zu den führenden Wirtschaftsnationen zählen und den Menschen im Land ein sicheres und zufriedenes Leben ermöglichen.

Der Vortrag beschreibt, wie die neue Innovationsstrategie in bereits vorhandene Pläne für Wissenschaft und Technologie eingebettet ist. Darüber hinaus stellt er Themen und Akteure vor, sowie Prinzipien, nach denen die Strategie umgesetzt werden soll. Beispiele ergänzen, was sich seit der Initiative in der japanischen Forscherszene verändert hat.

Sabine Ganter-Richter ist die Inhaberin von NETWORK FOR SCIENCE und Herausgeberin des Magazins „Wissenschaft und Forschung – Japan“. Nach dem Studium an der Universität Bonn war sie von 1995 bis 2008 im Büro der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) in Bonn tätig. Neben der Beratung von Wissenschaftlern für Forschungsvorhaben in Japan, zählte der Auf- und Ausbau eines Netzwerkes von Wissenschaftlern, die mit Unterstützung der JSPS in Japan tätig waren, zu ihren Aufgaben. In der daraus entstandenen Deutschen Gesellschaft der JSPS-Stipendiaten e.V. ist sie im Vorstand zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit. Seit Ende März 2014 ist sie Vorsitzende der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Bonn e.V.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder der DJG frei, Gäste 5,- EUR.

Veranstaltungsort

Bibliothekssaal der Staatlichen Münzsammlung, Residenz, Residenzstr. 1 (Eingang Kapellenhof, rechts von der Hofapotheke)

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map