独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  Archiv  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Katari
(Performances von Katari (Erzählkunst) der japanischen Erzählerin Keiko Hirano, begleitet von traditioneller japanischer Musik)

Samstag, 20.02.2016 (Beginn: 13:30 Uhr)

Die berühmte japanische Erzählerin Keiko Hirano zeigt uns Performances ihrer Erzählkunst. Begleitet wird sie von einer traditionellen japanischen Bambusquerflöte (Shinobue und Nokan).
Dabei werden das älteste japanische Märchen „Taketori Monogatari (auf Deutsch die Geschichte der Prinzessin Kaguya)“, das um 900 geschrieben wurde, die Erzählung „die Spinnenfäden“ von Ryunosuke Akutagawa, die Erzählung „Lauf Möros“ von Osamu Dazai, die viele Japaner einmal gelesen haben, weil diese Erzählung, die aus der Ballade „Die Bürgschaft“ von Friedrich von Schiller stammt, in der Grundschule öfter gelesen wird, und andere Texte erzählt.

Die berühmte japanische Erzählerin Keiko Hirano zeigt uns Performances ihrer Erzählkunst. Begleitet wird sie von einer traditionellen japanischen Bambusquerflöte (Shinobue und Nokan). Dabei werden das älteste japanische Märchen „Taketori Monogatari (auf Deutsch die Geschichte der Prinzessin Kaguya)“, das um 900 geschrieben wurde, die Erzählung „die Spinnenfäden“ von Ryunosuke Akutagawa, die Erzählung „Lauf Möros“ von Osamu Dazai, die viele Japaner einmal gelesen haben, weil diese Erzählung, die aus der Ballade „Die Bürgschaft“ von Friedrich von Schiller stammt, in der Grundschule öfter gelesen wird, und andere Texte erzählt.

Frau Hirano, die früher als Nachrichtensprecherin des NHK gearbeitet hat und auch für andere Programme als Moderatorin und Erzählerin tätig gewesen war, versteht es in genialer Weise, das Publikum mit ihrer professionellen, vielschichtigen und dabei kristallklaren Stimme mitten in das Geschehen hineinzuziehen und ihm damit dessen Reiz und Mystik nahe zu bringen. Wir freuen uns sehr auf ihren ersten Auftritt in München.

Übersetzen und moderieren wird für uns der in München lebende, bekannte Journalist und Autor zahlreicher Bücher, Toru Kumagai.

Darsteller:

Keiko Hirano: Erzählerin, geboren in Numazu, Shizuoka. Studium an der Universität Waseda. Nach dem Uni-Abschluss präsentiert sie als Erzählkünstlerin eine moderne Form der japanischen Erzählkunst „Katari“. Sie tritt auch im Ausland auf, wo sie dem Publikum die Schönheit der japanischen Sprache und die japanische Kultur nahebringt. Herausgabe zahlreicher CDs und DVDs sowie Hörbücher.

Kiyonosuke Okuda: Erzähler
Misaho Mochizuki: Bambusquerflötistin
Mao Höfl-Hayashi: Flötistin
Toru Kumagai: Journalist

Eintritt / Teilnahmegebühr

Der Eintritt ist frei!

Veranstalter

Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V., Japan-Club M√ľnchen e.V., Kataryzer no Kai und Japan Friendship Society for the Promotion of the KATARI-GEIJUTSU (Story-Telling-Art), mit Unterstützung der Japanisches Kulturinstitut – The Japan Foundation und des Japan-Zentrum der Ludwig-Maximilians-Universit√§t

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (Validome)  ~  Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map