独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Programmvorschau」  「Archiv」  「Business-Luncheons」  「Haiku-Kreis」  「Stammtisch」  「Gesprächskreis」  「Externes

Haiku-Kreis der DJG in Bayern e.V.

Das nächste Treffen unseres Haiku-Kreises findet am 22.06.2017 statt (Alten- und Service-Zentrum Isarvorstadt, Hans-Sachs-Straße 14, 80469 München).

Kontakt:

Frau Yuko Murato
Leiterin des Haiku-Kreises der DJG
<yuko.murato@djg-muenchen.de>

DJG in Bayern e.V.
<djg-muenchen@t-online.de>

Bericht über den Haiku-Kreis aus dem Kaihô Mai/Juni 2017
独日協会会報、句会報告 20175 / 6

Kaihô Haiku Mai/Juni 2017 27.03.2017 ym

Im Herbst letzten Jahres wurde uns angeboten, Haiku-Bücher und auf Japan bezogene Bücher aus dem Nachlass einer deutschen Dichterkollegin zu sichten. Einige von uns nutzten die Gelegenheit und fanden für sich interessante Hefte und Bände auf Deutsch.

In Gröbenzell findet Anfang Mai zum ersten Mal ein „Japanfest“ statt. Weil wir eine Einladung zum Mitwirken bekommen haben, haben wir uns entschieden, auf der Bühne die Haiku aus unserem Kreis vorzutragen. Von einer anderen Gruppe haben wir eine Anfrage erhalten, ob es möglich wäre, im Herbst eine Haiga-Ausstellung mit einem Vortrag in München zu veranstalten. Haiga ist eine Kombination von Haiku und einer schlichten Malerei, oft einer Tuschmalerei. Ob die Ausstellung tatsächlich zustande kommt, wissen wir noch nicht.

Das Februar-Treffen fiel auf die Weiberfasnacht und unser gemeinsames Thema war auch „Fasching“: Ich hatte im Voraus die Mitglieder gebeten, unter anderem ein Haiku zum Thema zu dichten. Es wurden bunte, lebensfrohe Haiku gesammelt. Zur Veröffentlichung der Haiku mit Übersetzung im „Enkô“, der Haiku-Zeitschrift unserer Haiku-Lehrerin Frau Yamada in Kôbe, legte ich noch ein Foto vom Marktweibertanz bei. Das monatliche Foto von mir wird in der Homepage der Gruppe „Enkô“ in Farbe veröffentlicht. Das weckte anscheinend bei Frau Yamada und ihren Schülern ein Fernweh nach München. Trotz Bedenken wegen Terrorgefahr wollen sie uns nächstes Jahr, vielleicht zu Advent, besuchen.

Bis Ende Februar haben wir für die Anthologie 2017 ziemlich viele Haiku als Vorauswahl gesammelt. Nun müssen wir ihre Anzahl durch Diskussionen reduzieren. Außerdem müssen wir uns entscheiden, wie wir die ausgewählten Haiku ordnen. Wir kommen in einer eigenen Redaktionsgruppe zusammen, um über die Gestaltungsmöglichkeiten nachzudenken und abzustimmen.

Nachdem der Fuji-Berg und „Washoku“, die Japanische Küche, erfolgreich in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden sind, hoffen Japans Haiku-Dichter nun, dass „Haiku“ in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes hinzugefügt wird. Die vier Haiku-Gesellschaften haben sich zu einer Ratsversammlung zusammengetan. Herman Van Rompuy, früherer EU-Ratspräsident und jetziger Haiku-Botschafter von EU und Japan, besuchte im Januar dieses Jahres Tokyo und versprach seine Unterstützung in dieser Angelegenheit.

Nach und nach erscheinen in den kommerziellen japanischen Haiku-Zeitschriften Berichte über die Haiku-Aktivitäten, vor allem in Europa und Asien. Unser Haiku-Kreis, der seit langem den Haiku-Austausch mit Frau Yamada pflegt, profitiert von dieser Entwicklung. Yuko Murato

(要旨)
57日に開かれるグレーベンツェルの第一回ヤーパンフェストに私たち句会のメンバーの有志が出演して俳句朗誦を行います。その他、他のグループから俳画展示会開催の問い合わせなども来ております。

2月句会ではテーマとして「ファッシング」を選び、楽しい句が集まりました。私たちの月々の句を掲載してくれている神戸の俳句結社「円虹」にはマルクトヴァイバーの写真を送りました。山田主宰は来年ミュンヘンにいらっしゃる予定です。

今年出版する予定の合同句集について編集会議を開いています。

日本の俳人は、「俳句」のユネスコ世界無形文化遺産への登録を目指して結束を固めています。前欧州理事会議長で現在EUと日本の俳句大使を務めるヘルマン・ファン・ロンパイ氏は1月に東京を訪れ、登録に賛意を示しました。

この動きのため日本では海外の俳句活動に関心が高まってきています。 村戸裕子

---------------------------------------------------------------------------
ZWEI HAIKU aus dem Kreis:

Honigduft umhüllt
des Kirschlorbeers Lichtkerzen:
Festmahl der Hummeln

« Werner Bröll »
Das Rot des Mohnfelds
zieht in den Bann. Unfassbar
die zarten Blüten.

« Erich Wasem »

Alle Rechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren.

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map