Japanische Filmreihe

Ein Anliegen der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. ist es, dem Publikum die abwechslungsreiche Geschichte Japans näherzubringen und auf die verheerenden Auswirkungen der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki hinzuweisen. Daher zeigt sie seit 2010 in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek und Japan Foundation, dem Japanischen Kulturinstitut in Köln, vielfach ausgezeichnete japanische Filme im Münchner Kulturzentrum Gasteig. Diese japanische Filmreihe mit auserlesenen Filmen aus den 1950er Jahren bis in die Neuzeit findet großen Anklang bei einem an Japan interessierten Publikum. Neben Klassikern wird eine breite Palette von preisgekrönten Filmen berühmter Regisseure präsentiert, von denen einige Träger des „Orden der Aufgehenden Sonne“ sind.

In den vergangenen Jahren konnte das Publikum u.a. romantische Komödien, Liebesgeschichten, Filme basierend auf japanischen Geistergeschichten und Surrealismus pur erleben. Beliebt sind zudem Kriminalfilme mit außergewöhnlichen Fällen und, besonders beim japanischen Publikum, die Komödienreihe mit Tora-san, dem fliegenden Händler und komischen Antihelden. 

Neben regulären Filmreihen setzt die DJG auch thematische Film-Schwerpunkte. So wurden im Jahr 2019 im Rahmen der Ausstellung „Samurai – Pracht des japanischen Rittertums“ in der Kunsthalle München - wieder in Zusammenarbeit mit der Münchner Stadtbibliothek am Gasteig - 18 Samurai-Filme gezeigt. Die Fans des japanischen Films hatten die Gelegenheit, ganz in die Geschichte der Samurai einzutauchen und sich mit Schicksalsschlägen, ihrem Überlebenskampf und Ehrenkodex auseinanderzusetzen.

 

Mittlerweile können wir auf über 80 Filmabende zurückblicken, deren Vorstellungen meist ausverkauft waren. 

Wie Sie sicherlich bereits erfahren haben, wird der Gasteig aufgrund von Baumaßnahmen demnächst in ein Ausweichquartier in Sendling übersiedeln. 

Unsere vorläufige Adresse für japanische Filmvorführungen lautet:

Gasteig HP8 / Halle E / Saal Projektor

Hans-Preißinger-Straße 8, 81379 München

 

Wir freuen uns darauf, ab Oktober 2021 hier die beliebte japanische Filmreihe fortsetzen zu können. Die Eintrittskarten werden, wie gehabt, weiterhin bei München Ticket – www.muenchenticket.de – erhältlich sein.

 

Elke Föll-Großhans

3585_210421_GasteigSendling-Vogelperspektive-Nacht_(c)gmp-Architekten.jpg

Vorläufige Adresse der japanischen Filmvorführungen:

Gasteig HP8 / Halle E / Saal Projektor

 

Hans-Preißinger-Straße 8


U-Bahn Brudermühlstraße, Bus 54 und X30 (1 Station bis Schäftlarnstraße oder ca. 7 Minuten zu Fuß)

Die Eintrittskarten bekommt man, wie gehabt, weiterhin bei München Ticket.