独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

StartseiteVeranstaltungenWir über unsMitgliedschaftLinksImpressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

ProgrammvorschauArchivBusiness-LuncheonsHaiku-KreisStammtischGesprächskreisExternes

Tagesveranstaltung der DJG in Bayern e.V.

Philipp Franz von Siebold — Ein Forscherleben für Japan
(Bildvortrag von Dr. Andrea Hirner)

Donnerstag, 24.10.2019 (Beginn: 19:00 Uhr)

Als Philipp Franz von Siebold im Mai 1866 sein "Japanisches Museum" zum ersten Mal in München ausstellte, stand er in seinem siebzigsten Lebensjahr und war für die damalige Zeit bereits ein Greis. Doch noch immer plante er eine dritte Reise nach Japan. Nichts konnte ihn davon abhalten, auch noch seine letzten Lebensjahre "seinem" Japan zu widmen.

Wenn heute Teile dieser Sammlung im Museum Fünf Kontinente erneut ausgestellt werden, ist es Zeit, einen Blick auf sein ganzes Leben zu werfen, das so reich an Wendungen, Erfolgen und Hindernissen ist, wie sie in dieser Fülle nur das 19. Jahrhundert bieten kann. Durch seine zahlreichen Bücher begann die intensive Beschäftigung mit Japan in Deutschland, seinen Schülern in Japan vermittelte er dagegen eine fundierte Kenntnis der europäischen Wissenschaften und die Kenntnis des Westens.

Portrait: Philipp Franz von Siebold

Dadurch stieß er die Japanforschung bei uns an, in Japan half seine Arbeit, die erfolgreiche Modernisierung vorzubereiten. Seine Hingabe an das Land aber zeichnet sein ganzes Leben aus.

Sein Leben und sein Werk werden noch heute in beiden Ländern intensiv erforscht und literarisch bearbeitet, und in Japan gilt er als der bekannteste Deutsche. Durch ihn wurde die enge Verbundenheit zwischen Japan und Deutschland begründet, die das ganze 19. Jahrhundert hindurch anhielt.

Dr. Andrea Hirner ist in München aufgewachsen. Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin an der Bayerischen Staatsbibliothek. Studium an der Universität Bonn. Seit 2007 im Vorstand der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. Zahlreiche Veröffentlichungen von Büchern und Artikeln zu Japan und zur bayerischen und Münchener Geschichte.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Der Eintritt ist frei!

Veranstalter

Museum Fünf Kontinente in Kooperation mit der DJG in Bayern e.V.

Veranstaltungsort

großer Vortragssaal, Museum Fünf Kontinente, Maximillianstr. 42, 80538 München (» in Google Maps anzeigen)

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  Valid Atom 1.0 (Validome)  ~  TLS/SSL 256bit Secured  ~  「Site Map」  ~  「0.0029 sec」