独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

StartseiteVeranstaltungenWir über unsMitgliedschaftLinksImpressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

ProgrammvorschauArchivBusiness-LuncheonsHaiku-KreisStammtischGesprächskreisExternes

Japanischer Gesprächskreis der DJG in Bayern e.V.
日本語で話す会

Unser nächster japanischer Gesprächskreis findet am 12.09.2019 statt (Café Kaiser Otto in der Westermühlstr. 8, München).

次の「日本語で話す会」は09月12日に開催されます (Café Kaiser Otto in der Westermühlstr. 8, München)。

Diskussionen auf Japanisch

Seit Mai 2001 bietet die Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V. einen monatlichen Gesprächskreis auf Japanisch für Nichtjapaner und Muttersprachler an. Diskutiert wird jeweils über im Voraus ausgewählte Themen. Nicht nur Mitglieder der Gesellschaft, sondern auch alle Japan-Freunde mit guten Sprachkenntnissen sind als Gäste herzlich eingeladen.

Der Treffpunkt ist das Alten- und Service-Zentrum (ASZ), großer Gruppenraum im Erdgeschoss, Hans-Sachs-Str. 14 (Rgb.), 80469 München. Das Treffen findet jeweils am dritten Donnerstag im Monat von 19:00 bis 21:00 Uhr statt.

日本語でのディスカッション

バイエルン独日協会では2001年5月より「日本語で話す会」を催しております。前もって準備したテーマについて毎月ディスカッションをしてまいりました。日本語を話される方、また日本人でこの会に興味がおありの方は協会の会員でなくてもゲストとして大歓迎です。

毎月第3木曜、夜7時より9時まで下記の会場で開催されます: Alten- und Service-Zentrum (ASZ), großer Gruppenraum (地階), Hans-Sachs-Str. 14 (裏の建物), 80469 München

Nähere Informationen bei / 詳細のお問い合わせ

Frau Yuko Murato
E-Mail: <yuko.murato@djg-muenchen.de>

Bericht über den Japanischen Gesprächskreis aus dem Kaihô Juli/Aug. 2019
日本語で話す会 会報報告 20197月/8

Im März behandelten wir das Thema „Matsuri“, Feste in Japan. Ein Mitglied hielt einen Vortrag über die Matsuri, die er während seiner 80-tägigen Japan- und Koreareise besucht hatte. Er hatte es sich zum Vorhaben gemacht, die Frühjahrsblüten anzuschauen und Matsuri in verschiedenen Regionen zu besuchen. Anfang März konnte er in Fukuoka die Pflaumen- und Kamelienblüten, beim Hana-Matsuri am 08.04. – dem Geburtstagsfest Buddhas – in Tokio die Kirschblüten und danach in Kameido die berühmten Glyzinien bewundern.

Der Ursprung des Matsuri soll shintoistisch, buddhistisch sowie weltlich sein. Er zeigten uns Fotos und Videos von einigen Matsuri, u.a. das Takayama Frühlingsfest, das San’no Frühlingsfest und das Fest in Yonezawa.

Der Höhepunkt des Vortrags war ein Videofilm aus dem Fest in Yonezawa. Das war eine alljährliche Wiedergabe des „Krieges in Kawanaka-jima“ zwischen Takeda Shingen und Uesugi Kenshin Mitte des 16. Jahrhunderts.

Beim San’no-Fest in der kleinen Ortschaft Hiyoshi San’no rannte der Matsuri-Zug mit dem Mikoshi vom Berg herunter. Der Redner meinte, dass das Mikoshi, ein tragbarer sänftenartiger Schrein, eine synthetische Kunst von Stickerei, Schreinerei, Schnitzerei u.a. sei. Im Mikoshi soll sich ein Spiegel befinden, einer der drei shintoistischen Schätze.

Mitte April widmeten wir uns einem ganz anderen Thema: den Wildvögeln in Japan und in Deutschland. Ein Mitglied aus England erklärte zunächst Allgemeines über Vogelschutz. In England wurden die Haubentaucher wegen ihrer schönen Federn rücksichtslos gejagt. Um sie zu schützen, wurde 1860 die RSPB (Royal Society for Protection of Birds) gegründet. Das japanische Pendant ist die Japanische Wildvogelgesellschaft. In Bayern gibt es einen Verein spezifisch für Wildvögel. In Deutschland gibt es den NABU für den Naturschutz und Tierschutz im Allgemeinen.

Besonderes Interesse weckte ein Quiz. Der Redner zeigte uns einzelne Fotos von Wildvögeln wie z.B. dem Weißauge und der Wasseramsel und fragte uns jeweils, ob sie in Japan oder in Deutschland heimisch seien.

Bei der Darstellung über die Zugvögel präsentierte er ein Haiku von Basho: „Da, wo der Kuckuck fliegt und verschwindet – eine einsame Insel.“

Wir hörten den Gesang der Lärche, der Hototogisu, des japanischen Kleinen Kuckucks, und mehr. Außerdem sangen wir gemeinsam das Volkslied „Nanatsu no ko“, die sieben Krähenkinder. Es war ein heiterer Vortrag mit vielen Überraschungen. Yuko Murato

要旨

会員の一人が、少し前に80日間日本と韓国を旅行した際体験した日本の祭りについて3月に講演をしました。旅行は春だったため梅、椿、桜、藤などの季節の花も堪能したそうです。

祭りでは高山の春祭り、三能春祭りなど勇壮な祭りの写真やビデオを観ましたが、圧巻だったのは16世紀半ばの川中島の戦いの再現で、武田信玄と上杉謙信の両軍がぶつかり合います。日吉山王祭りでは重い神輿を担いで山の上の神社から駆け降りるという勇壮なものでした。

4月は英国からの会員が趣味のバードウォッチングについて面白い講演をしてくれました。英国で野鳥保護が始まったのは、カンムリカイツブリがその飾り羽のため絶滅寸前となったためだそうです。日本やバイエルン州には野鳥保護の会がありますが、ドイツには自然と動物保護をひっくるめたNABUがあります。

面白かったのは鳥クイズで、写真の鳥(メジロやヴァッサーアムゼルなど)が日本の鳥かドイツの鳥かと問うものです。その他、芭蕉のホトトギス俳句の披露、色々な鳥の鳴き声も聞き、また鳥声の聞き倣しなど興味深いもので下。最後に「七つの子」をみんなで合唱しました。 村戸裕子

Nähere Informationen:
お問い合わせは以下にどうぞ:
Fr. Yuko Murato 村戸裕子
yuko.murato@djg-muenchen.de

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  TLS/SSL 256bit Secured  ~  「Site Map」  ~  「0.035 sec」