独日協会 Deutsch-Japanische Gesellschaft
in Bayern e.V.

「Startseite」   「Veranstaltungen」   「Wir über uns」   「Mitgliedschaft」   「Links」   「Impressum/Kontakt

DJG-Logo und Banner

Herzlich Willkommen bei der DJG in Bayern e.V.!

Ich möchte Sie auf der Internetseite der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V. begrüßen und hoffe, dass Sie auf dieser Seite interessante Neuigkeiten über Japan oder den Hinweis auf eine für Sie interessante Veranstaltung finden.

Die DJG Bayern wurde im Jahr 1961 im Umfeld der Ludwig-Maximilians-Universität gegründet und verfolgt das Ziel die Beziehungen zwischen Japan und Deutschland in möglichst vielen Beziehungen zu vertiefen und das gegenseitige Verständnis der beiden Nationen zu fördern. In den nunmehr über 50 Jahren ihres Bestehens ist die Gesellschaft auf über 800 Mitglieder angewachsen und ist damit die mitgliederstärkste Deutsch-Japanische Gesellschaft.

Jährlich bieten wir über 80 japanbezogene Veranstaltungen an. Das Angebot ist breit gefächert. Neben klassischen Vorträgen zu aktuellen und klassischen japanbezogenen Themen gibt es regelmäßige Kinoabende auf denen japanische Filme gezeigt werden. Auch die traditionellen japanischen Künste sind reichlich vertreten. In regelmäßigen Abständen können wir Konzerte mit japanischer Musik anbieten. Informationen zu demnächst stattfindenden Veranstaltungen finden Sie in der Rubrik eigenes Veranstaltungsprogramm. Unter der Rubrik andere Ereignisse finden Sie zudem Informationen zu anderen japanbezogenen Veranstaltungen im Raum München.

Wenn Sie mehr über unsere Gesellschaft erfahren möchten, kann ich Ihnen die Rubriken „Über die DJG” und „Informationen zur Mitgliedschaft” empfehlen.

Ich hoffe, dass unser Internetauftritt Ihr Interesse geweckt hat. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der E-Mail <djg-muenchen@t-online.de> gern zur Verfügung.

Dr. Oliver Schön
Präsident

バイエルン独日協会について

ごあいさつ

バイエルン独日協会のインターネットサイトをごらんいただいている皆様にごあいさつ申し上げます。このサイトの中で日本のことで関心を引くような記事なり、おもしろそうなイベントを見つけることができるのではないかと期待しております。

私どもバイエルン独日協会は、1961年に、ルートヴィッヒ・マクシミリアン(ミュンヘン)大学の関係者により設立されました。その後、日独間のさまざまな分野でこの関係をいっそう緊密にし、両国の相互理解を促進していくことにまい進しております。この80年で、会員数は約800人ほどになるまで増加し、おかげさまでドイツ国内最大の会員数を誇る独日協会となりました。

私どもでは、日本に関するイベントを年50回以上開催しております。このイベントは非常に多岐にわたっており、日本のアクチャルなテーマやクラシックなテーマに関する講演会と並び、定期的に日本映画鑑賞会も開催しております。また、日本の伝統芸術もしばしば登場してきますし、日本の音楽のコンサートも一定の期間ごとに開催されます。次回開催予定のイベントは、イベント情報に記載されています。また、当協会主催でないミュンヘンで開催されるイベントも、その他のイベント情報「Externes」の項目に記載されています。

当協会についてもっとお知りになりたい方は、「Über die DJG (私どもの紹介と抱負)」と、「Informationen zur Mitgliedschaft (会員殿に対するインフォメーション)」をごらんいただけると幸いです。

私どものインターネットサイトに関心を寄せてくれたことに、心より感謝申し上げます。ご質問がございましたら、<djg-muenchen@t-online.de> までぜひご連絡をいただきたくお願い申し上げます。

バイエルン独日協会会長

Dr. オリバー・シェーン

Buchinformation

Gedenkschrift Philipp Franz von Siebold und München zum 150. Todestag
(von Andrea Hirner, Bruno J. Richtsfeld, Jürgen Betten; herausgegeben von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V., München)

Die Gedenkschrift über den Arzt, Erforscher Japans, Vermittler und unermüdlichen Reisenden erschien im April 2016 zu seinem 150. Todestag am 18. Oktober 2016.

Die 168seitige Gedenkschrift ist reich bebildert mit teilweise bislang unbekannten historischen Aufnahmen und enthält auch viele Farbaufnahmen von Gegenständen aus der Siebold Sammlung des Museums Fünf Kontinente in München (früher Völkerkundemuseum München).

Das Buch ist von der DJG in Bayern herausgegeben und kann zum Preis von 12,80 EUR über den Buchhandel bezogen werden, oder bei der Geschäftsstelle der DJG gegen Rechnung portofrei bestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Sonderseite zu dieser Gedenkschrift. Ebenso steht eine Leseprobe zur Verfügung.

Nächste Veranstaltung der DJG

Bergsteigen und Skifahren in Japan — Vertrautes und Ungewohntes
(Vortrag von Martin Lutterjohann)

Montag, 20.11.2017 (Beginn: 19:00 Uhr)

Berge als Pilgerziel wurden in Japan schon im 7. Jh. bestiegen, wahrscheinlich sogar früher. Als Freizeitsport entwickelte sich Bergsteigen zeitlich nur leicht verzögert mit dem Alpinismus in Europa. Es waren denn auch Ausländer, die mit der Öffnung des Landes in der Meiji-Zeit ihre Begeisterung für das Bergsteigen mitbrachten.

Millionen Japaner gehen regelmäßig zum Bergwandern und Bergsteigen, kein Wunder angesichts der Tatsache, dass rund 80% des Landes von Bergen bedeckt sind. Auf die meisten führen Wege. Die Gipfel zieren jedoch keine Kreuze, sondern häufig kleine Shinto-Schreine.

Fotoimpression von Martin Lutterjohann

Die vier Jahreszeiten schaffen besondere Reize, dazu die unterschiedliche Bergnatur zwischen dem oft subarktischen Hokkaido bis zum subtropischen Okinawa. Da es in Japan keine Gletscher gibt, wählen ambitionierte Bergsteiger, die sich auf Westalpen oder Himalaya vorbereiten wollen, den Winter. Eisklettern an Wasserfällen wird immer populärer. Sportklettern begann erst ab 1980, doch heute sind die führenden Kletterer Weltspitze.

Der Vortragende stellt unterschiedliche Berglandschaften in unterschiedlichen Jahreszeiten vor und gibt praktische Tipps aus der eigenen Erfahrung seiner zahlreichen Japanbesuche.

Martin Lutterjohann ist von Beruf Psychologe und Psychotherapeut, Autor mehrerer Bücher zum Thema Japan: Kulturschock Japan, City Guide Tokyo, Sprachführer Japanisch.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder der DJG frei, Gäste 5,- EUR

Veranstaltungsort

Bibliothekssaal der Staatlichen Münzsammlung München, Residenzstr. 1, 80333 München (» in Google Maps anzeigen)

Japanischer Märchenzauber
(von Erzählkünstler Olaf Steinl)

Donnerstag, 23.11.2017 (Beginn: 19:00 Uhr)

An diesem Abend führt Sie der Hannoveraner Märchen- und Mythen-Erzähler Olaf Steinl durch die Welt der japanischen Märchen.

Hören Sie, was ein Pilger in einem Geschichtenhaus kauft, was ein Rikishi (Sumo-Ringer) von drei starken Frauen lernt; wie ein Sake-Händler den Angestellten ein Haiku-Rätsel aufgibt; was der Katzenmaler im hohen Tempel erlebt; wie der Pferdemann Genji seine Geliebte verliert und zu guter Letzt, was es mit dem japanischen Märchenheld Momotaro, dem Pfirsichsohn auf sich hat. Die Märchen bieten einen vielfältigen, besonders reizvollen Einblick in Aspekte der japanischen Kultur. Alles frei erzählt, in deutscher Sprache.

Foto: Olaf Steinl

Olaf Steinl, gebürtiger Franke, studierte Spanisch, Literatur und Philosophie an der Universität Hamburg. Er absolvierte eine Ausbildung im Märchen- und Geschichtenerzählen bei Gudrun Böteführ und besuchte die Schauspiel- und Sprechgestaltungsschule Dieter Bartel in Hamburg. Seit 2003 bietet Olaf Steinl frei erzählte Märchen und Geschichte in Kitas, Schulen, Museen und auf privaten Festen dar.

Eintritt / Teilnahmegebühr

Mitglieder der DJG frei, Gäste 5,- EUR

Veranstaltungsort

Bibliothekssaal der Staatlichen Münzsammlung München, Residenzstr. 1, 80333 München (» in Google Maps anzeigen)

Inhalt und Layout © Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.

Marienplatz 1 / II, 80331 München, Telefon: <+49 89 221863>, Telefax: <+49 89 2289598>
E-Mail: <djg-muenchen@t-online.de>, Internet: <http://www.djg-muenchen.de/>
Bürozeiten: Montags und Donnerstags jeweils von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Valid HTML 4.01 Strict (W3C)  ~  Valid CSS  ~  W3C-WAI WCAG 1.0 Level Triple-AAA conformant  ~  Notepad Logo  ~  Unicode Logo  ~  「Site Map