top of page

Der Haiku-Kreis
ドイツ語句会

Das traditionelle Haiku ist eine japanische Kurzgedichtform mit Bezug auf die jeweilige Jahreszeit.

 

Der Haiku-Kreis der DJG in Bayern e.V. fand zum ersten Mal im Januar 1998 unter der Leitung von Frau Takako von Zerssen statt, die zehn Jahre lang den Kreis leitete. Danach übernahmen Dr. Jochen Kingler und Yuko Murato bis 2014 die Leitung, und seitdem führt Yuko Murato den Kreis. Weil die Gründung auf eine Initiative der Haiku-Lehrerin Frau Hiroko Yamada (✝2010) aus Kobe zurückgeht, dichten wir im traditionellen Stil in einer festen Form mit einem Kigo, dem Jahreszeitenwort. Dank der Beziehung zur Haiku-Gruppe von Frau Yamada werden unsere Haiku in Japan jeden Monat mit Kommentaren veröffentlicht. Der Kreis hat bis jetzt vier Anthologien herausgegeben, zuletzt im November 2017.

Das Haiku-Treffen findet jeden vierten Donnerstag im Monat von 18:30–20:30 Uhr im ASZ in der Hans-Sachs-Str.14 in München statt. Unsere Teilnehmer sind grundsätzlich DJG-Mitglieder. Aber Gäste sind herzlich eingeladen.

 

Der Haiku-Kreis findet am vierten Donnerstag des Monats ab 18:30 Uhr im ASZ und alle zwei Monate an einem Sonntagabend per Zoom statt. 

 

Die Urheberrechte aller hier vorgestellten Haiku liegen bei den jeweiligen Autor(inn)en.
 

俳句結社創刊・主宰の山田弘子氏(✝2010)のお力添えで1998年1月に第一回ドイツ語句会がTakako von Zerssenさん代表の元で開かれ、その引退後Dr. Jochen Kingler と村戸裕子の共同代表を経て2014年より村戸が纏め役を務めております。

創設以来伝統俳句、有季定型を踏襲しており、これまでに4冊の合同句集を出版しました。

 

句会は毎月第4木曜日夜6時半よりミュンヘンのASZ、Hans-Sachs-Str.14 で開いております。参加者は原則としてバイエルン独日協会会員ですが、一般の方もゲストとして歓迎です。

 

現在新型コロナ禍のため毎月第4木曜日夜6時半よりZoom句会を催しており、それと並行して毎月第4木曜日にメール句会も行っております。

Foto-Murato_500x500.jpg

Yuko Murato
村戸裕子

Leiterin des Haiku-Kreises

yuko.murato@djg-muenchen.de

buch_haiku.jpg

Buch-
Tipp

„Auf Seide gemalt„ 「絹に描かれ」
Anthologie zum 20-jährigen Jubiläum des Haiku-Kreises der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V.
バイエルン独日協会20周年記念合同句集


zweisprachig: deutsch/japanisch, ドイツ語/日本語
Dez. 2017, 110 Seiten, 2017年12月、110ページ
€ 9,80, 9.80ユーロ

Zu beziehen über die Geschäftsstelle der DJG in Bayern /
取扱いは独日協会事務所にて:
Tel: 089/221863 oder E-Mail: djg-muenchen@t-online.de
Portofreier Versand (Inland), ドイツ国内送料込み

Cornelia Rossberg

Flirrende Hitze

eingeschlafen im Lehnstuhl

der Fächer ruht auch

Margit Berger

Am Sommernachtsfest

kaut sie das trockene Brot –

Kriegserinnerung

KAIHÔ-BERICHT

Kaihō Juli/August 2024, Haiku

Die Gesellschaft der Haiku-Zeitschriften Japans hat der Haiku-Zeitschrift „Enkō“ von Frau Yamada, unserer Haiku-Lehrerin in Kōbe, einen Sonderpreis für ihre Redaktionsarbeit zuerkannt. Einer der Gründe dafür ist, dass das „Enkō“ seit über zehn Jahren monatlich deutschsprachige Haiku vom Haiku-Kreis der DJG mit japanischer Übersetzung und Kommentaren veröffentlicht. Frau Tsuji, die Chefredakteurin des „Enkō“, ist stolz auf die Zusammenarbeit mit uns.

 

Beim Zoom-Haiku-Treffen am 17. März diskutierten wir in der zweiten Hälfte des Treffens über die modernen Haiku in Japan, weil wir im Haiku-Seminar mit Prof. Aoki im Februar über moderne, auf den ersten Blick normale, aber in der Tat wundersame Haiku in Japan gesprochen hatten. Ich stellte den Dichterinnen und Dichtern einige ungewöhnliche Haiku zu Terrorakten, Katastrophen und Kriegen vor, zum Beispiel zu den Terroranschlägen von Paris (mit vielen Opfern bei „Charlie Hebdo“) im November 2015.

Zufällig befand sich an dem Tag ein japanischer Haiku-Dichter unmittelbar nach den Attentaten in der Nähe der Geschehnisse:

Die Finger, / die die automatischen Gewehre halten, / müssten einfrieren.

                                                                                     NAKAHARA Michio (*1951)

                                                        

Für die Monats-Haiku-Treffen im März und im April schickten mir viele Dichter/innen Haiku, darunter sehr gute, eindrucksvolle Haiku. Ich sagte zu einigen Haiku, dass zwei Motive aus derselben Kategorie wie zum Beispiel „Pflanzen“ oder „Astronomie“ im selben Haiku normalerweise vermieden werden. Andernfalls würden sich die beiden Motive gegenseitig stören.

 

Für das Zoom-Treffen im Mai wählten wir als Diskussionsthema „Vergleiche der japanischen und nichtjapanischen Haiku“, das Prof. Aoki für sein 14. Haiku-Seminar am 9. Juni vorgeschlagen hatte. Ein Mitglied lieferte Materialien für die Diskussion. Besonders nützlich fand ich seine Zusammenfassung: Ihm sei aufgefallen, dass erstens in der deutschsprachigen Haiku-Dichtung bis 1980 immer wieder rhetorische Stilmittel verwendet worden seien – zum Beispiel Metapher, Personifizierung, Verdinglichung und Vergleich. Zweitens sei ihm aufgefallen, dass ein konkretes Motiv mit einem Gedankengang bzw. einem Kommentar oder einer Frage kombiniert werde. Der Einfluss der älteren Haiku auf die heutigen deutschsprachigen Haiku ist nicht zu übersehen. Beim Haiku-Dichten sollte man nur das Erlebte konkret schildern und sich mit einer eigenen Stellungnahme oder Meinungsäußerung zurückhalten, damit der Leser den leer gelassenen Raum mit seinen eigenen Erfahrungen und seiner eigenen Fantasiekraft füllen kann.

 

Der Haiku-Kreis hat mit der Vorbereitung für die fünfte Anthologie angefangen. Wir hoffen, dass sie noch in diesem Jahr veröffentlicht wird.

Yuko Murato   

 (Foto: Yuko Murato)                                         

Das Resultat des Haiku-Wettbewerbs 2023

finden Sie rechts unter der japanischen Übersetzung des Kaihô-Textes.

                                                  

会報報告

 

​​会報2024年7月/8月ドイツ語句会

(要旨)

私たちの俳句の先生、山田佳乃発行の「円虹」誌は、日本の全国俳句雑誌協会から特別賞を授与されました。その理由の一つは、誌が10年以上前から私たちミュンヘン句会の句を毎月和訳と句評付きで掲載していることでした。「円虹」編集長も私たちの連載をとても誇りに思ってくれています。

 

3月句会もたくさんの良い句が集まりましたが、一つの句に二つ以上のモチーフが同じカテゴリーから入るのは普通効果減少となることを繰り返し指摘しました。カテゴリーは天文、時候、地理、植物、動物などあり、例えば向日葵と薔薇(両方とも植物)とが一つの句に入るのは普通避けます。

 

5月のZoom句会では、愛媛大学教授の青木亮人氏が6月の俳句セミナーのテーマとして予告した「日本と国外の俳句の比較」について前もって話し合いました。一人の俳人が興味ある比較のまとめをしてくれました。それによれば、1980年頃までのドイツの俳句は修辞法の技術、例えばメタファーとか擬人化などを使ったものが多かったそうです。また、具体的なモチーフが思索的なもの、コメント、あるいは疑問などと組み合わさったものが目立ったようで、それは今日のドイツ語俳句にも濃く跡を残しています。

 

ミュンヘン句会では5冊目のアンソロジーを出版すべく準備を始めました。今年中に完成する予定です。村戸裕子

(写真:村戸裕子) 

Japanfest 2023, Haiku-Wettbewerb, Resultat                                                                           

Eingegangene Zettel: 202 (2022: 208)

gesammelte Haiku: 371 (2022: 374)

 

Alle Rechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren.

 

1. Preis

Tausend Glühwürmchen

kreisen durchs wiegende Gras –

Sommernachtswalzer

Taizo Meyer-Oehme, 81247 München

 

2. Preis

Im Morgengrauen

steigen mit der Sonne auch

die Lerchen empor

Mona Urban, 81369 München

 

3. Preis

Ein Feuerwerk

erhellt die Sommernacht –

der Blick gebannt.

Maja Jovanovic, 81549 München

IMG_0472h.JPG
bericht_haiku
bottom of page