Der Haiku-Kreis
ドイツ語句会

Das traditionelle Haiku ist eine japanische Kurzgedichtform mit Bezug auf die jeweilige Jahreszeit.

 

Der Haiku-Kreis der DJG in Bayern e.V. fand zum ersten Mal im Januar 1998 unter der Leitung von Frau Takako von Zerssen statt, die zehn Jahre lang den Kreis leitete. Danach übernahmen Dr. Jochen Kingler und Yuko Murato bis 2014 die Leitung, und seitdem führt Yuko Murato den Kreis. Weil die Gründung auf eine Initiative der Haiku-Lehrerin Frau Hiroko Yamada (✝2010) aus Kobe zurückgeht, dichten wir im traditionellen Stil in einer festen Form mit einem Kigo, dem Jahreszeitenwort. Dank der Beziehung zur Haiku-Gruppe von Frau Yamada werden unsere Haiku in Japan jeden Monat mit Kommentaren veröffentlicht. Der Kreis hat bis jetzt vier Anthologien herausgegeben, zuletzt im November 2017.

Das Haiku-Treffen findet jeden vierten Donnerstag im Monat von 18:30–20:30 Uhr im ASZ in der Hans-Sachs-Str.14 in München statt. Unsere Teilnehmer sind grundsätzlich DJG-Mitglieder. Aber Gäste sind herzlich eingeladen.

 

Der Haiku-Kreis findet am vierten Donnerstag des Monats ab 18:30 Uhr im ASZ und alle zwei Monate an einem Sonntagabend per Zoom statt. 

 

Die Urheberrechte aller hier vorgestellten Haiku liegen bei den jeweiligen Autor(inn)en.
 

俳句結社創刊・主宰の山田弘子氏(✝2010)のお力添えで1998年1月に第一回ドイツ語句会がTakako von Zerssenさん代表の元で開かれ、その引退後Dr. Jochen Kingler と村戸裕子の共同代表を経て2014年より村戸が纏め役を務めております。

創設以来伝統俳句、有季定型を踏襲しており、これまでに4冊の合同句集を出版しました。

 

句会は毎月第4木曜日夜6時半よりミュンヘンのASZ、Hans-Sachs-Str.14 で開いております。参加者は原則としてバイエルン独日協会会員ですが、一般の方もゲストとして歓迎です。

 

現在新型コロナ禍のため毎月第4木曜日夜6時半よりZoom句会を催しており、それと並行して毎月第4木曜日にメール句会も行っております。

Foto-Murato_500x500.jpg

Yuko Murato
村戸裕子

Leiterin des Haiku-Kreises

yuko.murato@djg-muenchen.de

buch_haiku.jpg

Buch-
Tipp

„Auf Seide gemalt„ 「絹に描かれ」
Anthologie zum 20-jährigen Jubiläum des Haiku-Kreises der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V.
バイエルン独日協会20周年記念合同句集


zweisprachig: deutsch/japanisch, ドイツ語/日本語
Dez. 2017, 110 Seiten, 2017年12月、110ページ
€ 9,80, 9.80ユーロ

Zu beziehen über die Geschäftsstelle der DJG in Bayern /
取扱いは独日協会事務所にて:
Tel: 089/221863 oder E-Mail: djg-muenchen@t-online.de
Portofreier Versand (Inland), ドイツ国内送料込み

Gontran Peer

Das Esszimmer

voll mit müdem Licht und

Zierkürbissen.

 

Yuko Murato

Tief in der Nacht –

ein Vogelruf, dann still

unterm Herbstmond.

KAIHÔ-BERICHT

会報報告

Kaihō Sep./Okt. 2022, Haiku                                                                                                                      

Ende Mai fand das 8. Haiku-Seminar mit Prof. Makoto Aoki von der Universität Ehime zum Thema „Eine große Menge an Informationen, die japanische Jahreszeitenwörter besitzen“ statt. Moritz Wulf Lange aus unserem Haiku-Kreis hat für dieses Kaihô-Heft eine Zusammenfassung der bisherigen acht Seminare geschrieben (Seite …). Die Lektüre seines Artikels macht es verständlich, wie intensiv Prof. Aoki den Zusammenhang zwischen dem japanischen Haiku und den Jahreszeiten im Land zu erklären versucht. 

   Beim 8. Seminar drehte es sich um das folgende Haiku von Sumiko IKEDA (*1936):

Ich wurde als Glühwürmchen geboren / nach dem ich bei einem Schere-Stein-Papier-Spiel /

verloren hatte.

 

   Japaner lieben Glühwürmchen, und sie erscheinen in Dichtung und Malerei als beliebte Motive. Sie leben an feuchten Stellen, leuchten fantastisch, aber sie vermitteln die Grundstimmung von Vergänglichkeit und Resignation wegen ihrer Kurzlebigkeit. In der japanischen Literatur wird das Glühwürmchen als das Symbol der Seele und als Metapher für die Liebe benutzt, die nicht gut geht. Es erweckt auch eine Assoziation mit dem „Heike Monogatari“, das tragische Epos des Geschlechts von Heike. Andererseits bekommen Japaner durch das Glühwürmchen eine Sehnsucht nach der Heimat, weil es am klaren Wasser wohnt und oft auf dem Lande zu sehen ist.

   An dem Beispiel des Haiku mit dem Glühwürmchen als Kidai /Kigo, dem Jahreszeitenwort, erklärte Prof. Aoki, wie das Kigo im Haiku arbeitet. Man konnte erkennen, dass das ganze Kulturgut in Japan, das mit dem Glühwürmchen zu tun hat, in das Kigo „Hotaru“ „das Glühwürmchen“, hineingeflossen ist.

   Im Zusammenhang mit dem Kigo bekräftigte Prof. Aoki, dass der Japaner beim Haiku-Dichten nie die Absicht hätte, ein 100-prozentig neues Werk zu schaffen, sondern nur mit einem Anteil von etwa 30% von ihm selbst zu dichten. Man kombiniert das Kigo mit seinem eigenen, bescheidenen Erlebnis. Allerdings fügte Prof. Aoki hinzu, dass Heidegger in einer Vorlesung über Hölderlin von etwas Göttlichem sprach, auf dessen Herabfallen vom Himmel der Dichter wartete.

 

   Außer dem Haiku-Treffen am 23. Juni hatten wir noch den „Tag des offenen Haiku-Kreises“ am So. 03. Juli. In einer schönen Atmosphäre im IBZ konnten wir, vor allem mit einem erfahrenen Gast, sehr intensiv über das Haiku diskutieren. Über das Japanfest mit Haiku-Wettbewerb am 17. Juli berichte ich im nächsten Heft.   23.07.2022, Yuko Murato

 

*Das Resultat des Haiku-Wettbewerbs vom 17.07.2022 finden Sie unter dem japanischen Übersetzungstext. Näheres bitte unter:

yuko.murato@djg-muenchen.de

 

 

​会報2022年9月/10月ドイツ語句会

(要旨)

5月末に愛媛大学の青木亮人准教授によって第8回目のZoom俳句セミナーが「非常に多くの情報を持った日本の季語」という題で開かれました。この会報(…ページ)に句会メンバのモーリッツ・ヴルフ-ランゲがこれまでの8回のセミナーの纏めを執筆しており、これを読むと、日本の俳句と四季の関係について青木先生がいかに密度濃く解説していらっしゃるかわかります。

 

第8回は主に池田澄子の「じゃんけんで負けて蛍に生まれたの」という句について考察しました。蛍は日本の詩歌や絵画で好まれる題材で、基本的に儚さ、諦めの雰囲気があり、魂や成就しない恋の象徴ともなります。一方蛍は清い水の辺りに住むため故郷への郷愁も表します。

 

色々例を挙げて、日本の文化全体がこの季語「蛍」に流れ込んでいることを青木先生は示されました。

 

西洋の詩人との大きな違いとして、日本の俳人は作品を100%一人で作り上げようとは思わず、自分の創作はせいぜい30%くらいで、後は季語の持つ豊かな情報量の恩恵を受けるわけです。しかしハイデッガーはある時ヘルダーリンについての講義で、詩人は天から降ってくるものを待っているのだ、と言ったそうです。7月23日村戸裕子

 

Haiku-Wettbewerb 2022, Resultat

Alle Rechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren.

1. Preis

Sommerpoesie

die Buntheit der Kimonos

gleicht Falterflügeln         Renate Schwarz

 

2. Preis

Englischer Garten

Menschen aller Nationen

zwischen Fliederduft       Ingo Wenzinger

 

3. Preis

Verbrennt und erschöpft

hängt schlaff das goldene Rad

der Sonnenblume               Lisa Attmanspacher

IMG_7831r.jpg